Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Lehrstuhl für Pervasive Computing Systems
Prof. Dr. Michael Beigl
Sekretariat: Helga Scherer

Vincenz-Prießnitz-Str.1
76131 Karlsruhe

Sekretariatszeiten:
Mo-Fr.  10:00-12:00 Uhr
Mo-Mi. 14:00-16:00 Uhr

In der vorlesungsfreien Zeit Termine nur nach Vereinbarung

Telefon: +49 721 608-41701
Fax:       +49 721 608-41702
E-Mail:   sekretariatNrr6∂teco edu

Wir sind bestrebt Ihnen stets aktuelle und korrekte Informationen zu präsentieren.

Haben Sie Fehler, fehlerhafte oder veraltete Informationen auf der im Moment aufgerufenen Seite entdeckt?
Zum Korrektur-Formular

Ubiquitäre Informationstechnologien

Ubiquitäre Informationstechnologien
Typ: Vorlesung Links:
Lehrstuhl: Fakultät für Informatik
Semester: Wintersemester 2010/11
Ort: 50.34 Raum -102
Zeit:

Di., 11:30-13:00

Dozent: Professor Michael Beigl
SWS: 2
ECTS: 4
LVNr.: 24146
Prüfung: mündlich, Anmeldung im Sekretariat

Inhalt

Die Vorlesung beginnt mit einem Überblick über das Themengebiet Ubiquitous Computing und der Vorstellung exemplarischer Arbeiten aus diesem Bereich. Grundlegende Paradigmen und Konzepte werden anschliessend eingeführt und liefern den methodischen Unterbau für die Analyse und Bewertung von ubiquitären Computersystemen. Davon ausgehend werden Anforderungen und Gerätetechnologie für eingebettete ubiquitäre Systeme, Kommunikationsnetzwerke und -standards (z.B. Zigbee, RFID) und Middlewareansätze für die Integration in andere Computersysteme detailliert behandelt. Ein zentraler Aspekt für ubiquitäre Systeme ist die kontextbasierte Datenverarbeitung. Es werden kontextverarbeitende Systemarchitekturen vorgestellt und Algorithmen zur Kontexterkennung formal und praxisnah untersucht. Abschließend werden neue Mensch-Computer-Schnittstellen und Möglichkeiten der Mensch-Computer Interaktion vorgestellt und diskutiert.

Lernziele

Ziel der Vorlesung ist es, Kenntnisse über Grundlagen und weitergehende Methoden und Techniken des Ubiquitous Computing zu vermitteln. Nach Abschluss der Vorlesung besitzen Studierende Wissen über existiernde Ubiquitous Computing Systeme und können selbst ubiquitäre Systeme für den Einsatz in Alltags- oder industriellen Prozessumgebungen entwerfen und bewerten.

Einführende Literatur

Mark Weiser The Computer of the 21st Century Scientific American, 1991

Weiser and Brown The Coming Age of Calm Technology Xerox PARC, 1996

Vannevar Bush As we may think The Atlantic Monthly, July 1945

J. Raskin Computers by the Millions An Apple Document from 1979