Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Mobile und Pervasive Computing

Mobile und Pervasive Computing
Typ: Projektgruppe
Ort: nach Vereinbarung
Zeit:

nach Vereinbarung

ECTS: 24
Hinweis:

Bei Interesse E-Mail an Dawud.Gordon@kit.edu

Aktuelles: Am 18.10.2012 von 13:15-14:00 Uhr findet eine Informationsveranstaltung in Raum -102, Gebäude 50.34 statt.

Inhalt: Die Projektgruppe leitet zum wissenschaftlichen, projektorientierten Arbeiten an. Erlernt wird wie wissenschaftlich orientiert Projekte durchzuführen sind. Die Mitglieder der Projektgruppe werden dazu jeweils einem Mitarbeiter zugewiesen, der innerhalb eines existierenden wissenschaftlichen Projekts im Bereich Mobile und Pervasive Computing ein Teilprojekt für die/den Teilnehmer in der Projektgrupe definiert und die/den TeilnehmerInnen während ds Ablaufs anleitet. Ergänzend finden Informationsveranstaltungen statt.

Erlernt werden:

  • Wissenschaftliche Forschungsmethoden
  • Methodische Erstellung von Arbeitsplänen für wissenschaftliche Projekte
  • Strategien der Durchführung wissnschaftlicher Projekte
  • Methodische Suche und Erstellen von verwandten Arbeiten zu einem Forschungsthema, insbesondere Literaturrecherche, Grundverständnis wissenschaftlicher Fachliteratur
  • Erstellung wissenschaftlicher Publikationen
  • Präsentation wissenschaftlicher Arbeiten
  • Methodische Evaluierung wissenschaftlicher Arbeiten
  • Arbeiten in wissenschaftlichen Teams

Bewertet werden:

  • mündlicher bzw. schriftlicher Präsentationsstil
  • Qualität der Planung wissenschaftlicher Arbeit
  • Qualität der Erstellung verwandter Arbeiten und Einordnung der eigenen Arbeit
  • Qualität der Durchführung der wissenschaftlichen Arbeit
  • Qualität der Evaluierung der wissenschaftlichen Arbeit
  • Qualität der Integration der wisenschaftlichen Arbeit in den gegebenen Projektkontext

 

Lernziele: Ziel ist es, die Methodik des wissenschaftlichen Arbeitens am Beispiel eines Forschungsprojekts im Bereich Mobile Computing zu erlernen. Die Projektarbeit ist dazu geeignet, auf eine Masterarbeit mit ausgezeichnetem wissenschaftlichem Hintergrund hinzuarbeiten. Die Arbeit in der Projektgruppe wird thematisch im Bereich Mobile und Pervasive Computing angesiedelt sein. Zudem werden die notwendigen Grundkenntnisse (wissenschaftliche Forschungsmethoden, Strategien bei der Durchführung von Projekten, Erstellen wissenschaftlicher Publikationen) vermittelt und anhand des eigenen Projekts trainiert. Ziel ist es wissenschaftliche Methoden und Methoden der Durchführung von Projekten kennen zu lernen und nicht Implementierungstechniken zu üben.
Die Präsentation und Prüfung zum ersten Semester präsentiert bzw. prüft schwerpunktmäßig das wissenschaftliche Problem, die zur Lösung verwendete wissenschaftliche Methodik, die Analyse der verwandten Arbeiten und den Durchführungs- und Evaluierungsplan.
Die Präsentation und Prüfung zum zweiten Semester besteht aus einer abschließenden mündlichen Diskussion der Inhalte. Die schriftliche Ausarbeitung ist als wissenschaftliche Veröffentlichung von i.d.R. 5-12 Seiten ausgeführt. Sowohl die schriftliche Ausarbeitung als auch die mündliche Prüfung basieren auf den wissenschaftlichen Arbeiten, die während eines Zeitraums von zwei Semestern zu leisten sind.


Erfolgskontrolle:
Die Erfolgskontrolle erfolgt in Form von Teilprüfungen:

Projektgruppe Mobile und Pervasive Computing - Teil 1: Die Erfolgskontrolle erfolgt in Form einer mündlichen Prüfung von i.d.R. 40 Minuten. Zusätzlich finden eine Projektpräsentation (20 Minuten) und eine Diskussion über die Inhalte (20 Minuten) statt. Die Note entspricht der Note der mündlichen Prüfung.

Projektgruppe Mobile und Pervasive Computin - Teil 2: Die Erfolgskontrolle erfolgt in Form einer mündlichen Prüfung von i.d.R. 40 Minuten. Zusätzlich finden eine Projektpräsentation (20 Minuten) und eine Diskussion über die Inhalte (20 Minuten) statt.

Die Gesamtnote des Moduls wird aus den mit Leistungspunkte gewichteten Teilnote der einzelnen Lehrveranstaltungen gebildet.

Bedingungen: Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung "Projektgruppe Mobile und Pervasive Computing - Teil 2" ist die Teilnahme an der Vorlesung Ubiquitäre Informationstechnologien.

Anmerkungen:
Dieses Modul kann sowohl als Vertiefungsfach 09 (Telematik) als auch im Wahlfach geprüft werden.
Das Modul findet über mindestens zwei Semester statt.

Semester 1:

  • M1 Wissenschaftiche Seminare (W3)
    • M1.1 Wiss. Methoden (W1)
    • M1.2 Experiment Design (W2)
    • M1.3 Wiss. Schreiben (W3)
    • M2 Finden von Thema und Betreuer (W4)
  • M3 Suche nach verwandten Arbeiten (W6)
  • M4 Experiment Design (W7)
  • M5 Experiment Vorbereitung (W13)
    • M5.1 Experiment Implementierung (W12)
    • M5.2 Verifikation des Experiments auf Richtigkeit (W13)
  • M6 Prüfung (W14)
    • M6.1 Wiss. Dokumentation (W14)
    • M6.2 Mündliche Prüfung (W14)
    • M6.3 Präsentation (W14)

Semester 2:

  • M7 Experiment Ausführung (W4)
  • M8 Auswertung der Ergebnisse (W6)
  • M9 Veröffentlichung zur internen Review eingereicht (W10)
  • M10 Veröffentlichung im fertigen Zustand (Camera Ready) (W12)
  • M11 Veröffentlichungsveranstaltung ausgewählt und eingereicht (W13)
  • M12 Prüfung (W14)
    • M12.1 Mündliche Prüfung (W14)
    • M12.2 Präsentation (W14)

Bei Interesse bitte per Email unter Dawud.Gordon@kit.edu melden