Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Proseminar: Designing and Conducting Experimental Studies

Proseminar: Designing and Conducting Experimental Studies
Typ: Proseminar / Seminar (PS/S) Links:
Semester: WS 17/18
Dozent: Erik Pescara
Prof. Dr.-Ing. Michael Beigl
Anja Exler
Dr. Andrea Schankin
SWS: 2
LVNr.: 2400079
Lehrinhalt

Spezifische Forschungsfragen sind im Rahmen einer Nutzerstudie zu untersuchen. Im Fokus des Proseminars steht das Entwerfen einer Nutzerstudie, um eine spezifische Fragestellung zu untersuchen. Einhergeht damit dann eine anschließende Durchführung der Nutzerstudie und Auswertung der gesammelten Daten. Je nach Fragestellung kann der Aufwand pro Teilleistung variieren.

Vermittelt werden sollen im Rahmen des Proseminars theoretisches und praktisches Wissen zum Planen, Durchführen und Auswerten von Nutzerstudien. Dies kann eine nützliche Vorbereitung auf die Bachelorarbeit sein.

Kurzbeschreibung

Spezifische Forschungsfragen sind im Rahmen einer Nutzerstudie zu untersuchen. Die Nutzerstudie soll im Rahmen des Proseminars in Kleingruppen entworfen, durchgeführt und ausgewertet werden. Ziel ist die Erfassung der geleisteten Arbeit im Rahmen einer kurzen, schriftlichen Abhandlung und einer kurzen Präsentation. Themen (Forschungsfragen) werden in der ersten Veranstaltung und auf der Webseite des Instituts bekannt gegeben.

Arbeitsbelastung

Der Gesamtarbeitsaufwand für diese Lerneinheit beträgt ca. 90 Stunden (3.0 Credits).

Aktivität

Arbeitsaufwand

Präsenzzeit: Kickoff, Präsentation und Diskussion und Treffen mit Betreuern

10 h

Studienplanung, Durchführung, Analyse und Dokumentation

76 h

Vorbereiten der Präsentation

4 h

SUMME

90 h 00 min

Zielgruppe

Studenten im Bachelor-Studiengang Informatik

Studenten im Bachelor-Studiengang Informationswirtschaft

Ziel

Planung und Durchführung einer Studie zu einem aktuellen Forschungsthema aus dem Bereich "Mensch Maschine Interaktion", "Ubiquitäre Systeme" und "Kontextsensitive Systeme". Nach Abschluss des Proseminars können die Studierenden

  • geeignete Literatur selbständig suchen, identifizieren, analysieren und bewerten
  • aus der Literatur Rahmendaten und Parameter für Nutzerstudien und Experimente ableiten
  • zu einer Forschungsfrage eine Studie entwerfen, durchführen und auswerten
  • wissenschaftliche Ergebnisse strukturiert darstellen und einem Fachpublikum im Rahmen eines kurzen Vortrags präsentieren
  • Techniken des wissenschaftlichen Schreibens dazu anzuwenden, einen wissenschaftlichen Artikel über die Planung, Durchführung und Ergebnisse der Studie zu verfassen
Prüfung

Die Erfolgskontrolle erfolgt durch korrekte Durchführung der Studie, dem Ausarbeiten einer schriftlichen Proseminararbeit sowie der Präsentation derselben als Erfolgskontrolle anderer Art nach § 4 Abs. 2 Nr. 3 SPO.

Die Proseminarnote setzt sich aus der Note der schriftlichen Ausarbeitung und der Präsentation zusammen.