Home | deutsch  | Legals | Sitemap | KIT

Context-Sensitive Systems

Context-Sensitive Systems
type: Vorlesung (V)
chair: Fakultät für Informatik
semester: SS 2014
time: 14.04.2014
14:00 - 15:30 wöchentlich
07.08 SR 222 07.07 Vincenz-Prießnitz-Straße 1 (2. OG. Stock)


28.04.2014
14:00 - 15:30 wöchentlich
07.08 SR 222 07.07 Vincenz-Prießnitz-Straße 1 (2. OG. Stock)

05.05.2014
14:00 - 15:30 wöchentlich
07.08 SR 222 07.07 Vincenz-Prießnitz-Straße 1 (2. OG. Stock)

12.05.2014
14:00 - 15:30 wöchentlich
07.08 SR 222 07.07 Vincenz-Prießnitz-Straße 1 (2. OG. Stock)

19.05.2014
14:00 - 15:30 wöchentlich
07.08 SR 222 07.07 Vincenz-Prießnitz-Straße 1 (2. OG. Stock)

26.05.2014
14:00 - 15:30 wöchentlich
07.08 SR 222 07.07 Vincenz-Prießnitz-Straße 1 (2. OG. Stock)

02.06.2014
14:00 - 15:30 wöchentlich
07.08 SR 222 07.07 Vincenz-Prießnitz-Straße 1 (2. OG. Stock)

16.06.2014
14:00 - 15:30 wöchentlich
07.08 SR 222 07.07 Vincenz-Prießnitz-Straße 1 (2. OG. Stock)

23.06.2014
14:00 - 15:30 wöchentlich
07.08 SR 222 07.07 Vincenz-Prießnitz-Straße 1 (2. OG. Stock)

30.06.2014
14:00 - 15:30 wöchentlich
07.08 SR 222 07.07 Vincenz-Prießnitz-Straße 1 (2. OG. Stock)

07.07.2014
14:00 - 15:30 wöchentlich
07.08 SR 222 07.07 Vincenz-Prießnitz-Straße 1 (2. OG. Stock)

14.07.2014
14:00 - 15:30 wöchentlich
07.08 SR 222 07.07 Vincenz-Prießnitz-Straße 1 (2. OG. Stock)


lecturer: Prof.Dr.Ing. Michael Beigl
Till Riedel
sws: 2
lv-no.: 24658
Vortragsspracheunbekannt
Voraussetzungen keine
Beschreibung Anwendungsbeispiele kontextsensitiver Systeme sind sogenannte Cyberphysical Systems in industriellen Anwendungen, kontextgewahre SmartPhone Apps wie Google Now oder große Geschäftssysteme welche Entscheidungen durch Realweltinformationen optimieren. Allen gemein ist, dass sie durch massenhafte Analyse von Sensorinformationen den Diskrepanz zwischen Realwelt und IT-System verringern.

Die Vorlesung soll ein Einblick in die aktuelle Forschung und Entwicklung schaffen. Begleitend wird ein Praktikum angeboten, welches die Lehrinhalte praktisch vertieft.

Bibliography Schilit, Bill, Norman Adams, and Roy Want. "Context-aware computing applications." Mobile Computing Systems and Applications, 1994. WMCSA 1994. First Workshop on. IEEE, 1994.

Abowd, Gregory D., et al. "Towards a better understanding of context and context-awareness." Handheld and ubiquitous computing. Karlsruhe, 1999.

Lehrinhalt Schwerpunktthemen:

  • Sensoren zur Kontexterkennung
  • Aktivitätserkennung Maschine Learning
  • Sensordatenanalyse mit Big Data Methoden (Stichwort: Volume, Velocity, Variety, Varacity)
  • Autonome Adaption von Softwaresystemen durch Optimierung
Zugangsvoraussetzungen keine
Kurzbeschreibung Die Vorlesung ist eine vertiefende Veranstaltung im Bereich Ubiquitäre Systeme, welche den Fokus auf Erkennung, Verarbeitung und Nutzung von Kontext (Nutzer-,Umgebungsinformationen,…) legt.
Zielgruppe Studenten im Diplom- oder Master-Studiengang Informatik

Studenten im Diplom- oder Master-Studiengang Informationswirtschaft

Ziel Erstellung eines Kontext-Sensitiven Systems vom Sensor über die Erkennung/Verarbeitung bis zur Applikationsadaption.