Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

U-GOT: User-Generated Online Quiz System

U-GOT: User-Generated Online Quiz System
Typ: Praxis der Softwareentwicklung (PSE)
Lehrstuhl: ITM Beigl
Semester: WS 14/15
Dozent:

Anja Bachmann,

Sozo Inoue

Hinweis: Das erste Treffen findet am 06.11.14 um 14:30 in Gebäude 07.07, Raum 203 statt. Sollte es Konflikte geben, bitte frühzeitig bei uns melden.

 

Ziel:

Ziel der Veranstaltung ist es, ein vollständiges Softwareprojekt nach dem Stand der Softwaretechnik im Team durchzuführen. Insbesondere sollen Verfahren des Software-Entwurfs und der Qualitätssicherung praktisch angewandt werden, Implementierungskompetenz gezeigt werden. Zudem sollen Sie Erfahrungen im Entwickeln von Web-Anwendungen sammeln und lernen, wie eine kollektive Intelligenz durch Nutzung des Crowdsourcing-Konzept entworfen werden kann. Wichtig ist auch, dass Sie lernen, im Team zu arbeiten.


Thema:

Quizze boomen. Fernsehsendungen wie "Wer wird Millionär" begeisterten uns jeher und regen zum Miträtseln an. Webseiten wie testedich.de bieten Quizze zu allen möglichen Themen an, um sich und sein eigenen Wissen zu testen. Die App "Quizduell" ist in kürzester Zeit zum Verkaufsschlager geworden und hat rapide Millionen von Spielern gewonnen, die sich gegenseitig im Fragespiel duellieren.

Doch Quiz-Spiele sind nicht nur ein netter Zeitvertreibt. Sie bieten uns noch weitere Mehrwerte:
- das Erproben des bisherigen Wissens, z.B. beim Lösen von Rechenaufgaben
- das Verstehen von neuen Sachverhalten, z.B. beim Lernen von Geschichtsfakten
- das Lernen neuer Begriffe, z.B. Vokabeln einer Fremdsprache

In diesem PSE gilt es, eine Web-basierte Quiz-Plattform zu entwickeln, auf der jeder seine eigenen Quiz erstellen und eine Bewertungsregel festlegen kann. Das dahinterliegende System soll dann in der Lage sein, Quizze nach einer solchen Regel zu bewerten, die Schwierigkeit und Gültigkeit der Fragen zu bewerten und den Nutzern ähnliche Quizze vorzuschlagen.

Durch Nutzung des Systems und der Unterhaltung der Nutzer ist es möglich, das Konzept des Crowdsourcings anzuwenden, wodurch eine große Menge an Quizzen gesammelt werden kann. Nutzer profitieren davon in zwei Arten. Einerseits erlangen sie neues Wissen durch die Teilnahme an Quizzen. Andererseits festigen sie aber auch ihr aktuelles Wissen durch die Erstellung von Quizzen. Dies resultiert in einer kontinuierlichen Wertsteigerung des Systems und der Steigerung der Fähigkeiten der Nutzer.

Es ist angedacht, das System als eine mehrschichtige Web-Architektur aus Java (Back-End) und HTML/JavaScript (Front-End) zu realisieren. Durch das Praktikum haben Sie die Chance, die grundlegende Fertigkeit der Entwicklung komplexer Web-Systeme zu erwerben.


Aufgabe:

Web-Applikation:

    Server-Backend (Quizsystem mit Datenbankanbindung)
    Client-Frontend (Anwender-GUIs)
    Initiale Nutezrstudie zum Evaluieren des Systems (mit einigen Freiwilligen)
    Entwickeln einer Smartphone-App oder eines User Interface (optional)

Technik:

    Sprachen: Java, HTML+CSS, JavaScript
    Umgebung: bevorzugt Eclipse IDE

Weitere Informationen:

http://dl.acm.org/citation.cfm?id=2637102